Projekt Akzeptanz

Nimmt Intoleranz gegenüber Religionen und Menschen zu? Wir blicken mit Sorge auf Antisemitismus und Islamfeindlichkeit in unserer Gesellschaft.

Das Projekt Akzeptanz im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein fördert Toleranz unter der Schülerschaft und setzt damit ein Zeichen für ein gutes Miteinander.

Mit Religionsvertreter*innen von Judentum und Islam besuchen wir Schulen. Wir sprechen mit Jugendlichen aus den 6. Klassen oder den Oberstufen über das Religionsverständnis und die persönlichen Erfahrungen der Relgionsvertreter*innen.

Wie ist es, Jude, Muslim oder Christ zu sein? Was macht unsere Identität aus? Wie gehen wir miteinander um? Wir lernen uns besser kennen, bauen Vorurteile ab und reden darüber, wie Verständnis Frieden schaffen kann. Ist das nicht das, was wir alle wollen?


Logo Projekt Akzeptanz - Copyright: Projekt Akzeptanz ( Kirchenkreis West SH

Projektgruppe Akzeptanz
Max-Zelck-Straße 1
22459 Hamburg

Projektkoordination:
Paul Steffen
Telefon 040 558 220-219
Mobil 0173 25 98 306
paul.steffen@akzeptanz-hhsh.de

Projektassistenz:
info@akzeptanz-hhsh.de
www.akzeptanz-hhsh.de